Welcome !
References
Leistungen
sv.pfeiffer
Gallery
Info_Box
 








 
Referenzen   
Aktuell
Thermen
Ganzjahresbäder
Sommerbäder
Hotels Resorts
Newsflash   
  15.03.2009


Sachverständig

im Bäder- und Saunawesen

 

Nach fast 10 Jahren wurde die ON M 6216 "Schwimm- und Badebecken - Anforderungen an Beckenhydraulik und die Wasseraufbereitung" - mit einigen wichtigen Neuerungen - neu heraus gegeben.

Aber auch die EN 15288 und andere Bestimmungen werden in der zukünftigen Planung, Errichtung und im Betrieb besonders zu beachten sein.

Mehr zu diesem Thema... 

zur Infobox hinzufügen

  04.04.2008 | Apr.04, 08



Bad Gleichenberg

PfeifferPartner did the testings by dying and deinking all indoor and outdoor pools in accordance to the water treatment capacities. The results have been positive throughout all pools - done in stainless steel.

 

Becken in Edelstahl auch bei 3.000 mg Chlorid pro Liter.

 

Other Details

> Contact PfeifferPartner

zur Infobox hinzufügen

  09.11.2007 | Nov 09, 07


NÖ. Baupreis 2007

PfeifferPartner hat "..als Planer einen wesentlichen Beitrag geleistet.." Die Verleihung des Anerkennungspreises für das Sole Felsen Bad Gmuend erfolgte durch LH Dr. Erwin Pröll am 21.11.2007 im Schloss Haindorf.

Details

> Contact PfeifferPartner

zur Infobox hinzufügen

  01.11.2007 | Nov 01, 07


bsw award 2007

PfeifferPartner reached the silver medal for the most beautiful Spa and Wellness project in the Hotel category. Pfeiffer+Partner erhält die Silbermedaille in der Kategorie Hotelbäder. Die Silbermedaille wurde anlässlich der aquanale 2007 in Köln verliehen.

Details

> Contact PfeifferPartner

zur Infobox hinzufügen

Infokorb   
   
Info_Box   
Wer geht wann warum wie oft wohin ?

 

 

Orientierung

Klare Zonierung der Angebote, damit Orientierung,

Lichtdurchflutung, Komfort und Sauberkeit sind nach wie

vor die wesentlichsten Erwartungen unserer Badegäste an

eine Badeanlage.

 

Ebenso die "Soft-Facts"

Gut geschultes, aufmerksames und freundliches Personal.

Dienstleistung im klassischen Sinne.

 

Alle Bereiche und Zusammenhänge

in einer Bade- und Freizeitanlage unterliegen

komplexen Zusammenhängen.

 

Warum kommt der Kunde ? 

Und warum kommt er wieder ?

 

Orientierung bedeutet insbesondere auch

die Führung des Badegastes

innerhalb der vielfältigen Angebote einer Badeanlage.

Das menschliche Verhalten ist - gerade in einer Freizeitanlage -

nicht planbar.

Unser Badegast erwartet jedoch klar definierte Angebote

für definierte Bereiche zu definierten Kosten und

innnerhalb definierter Zeiträume.

 

 

 

Transparenz + Besucher + Logistik

 

Wer geht wann warum wie oft wohin ?

 

 

        PfeifferPartner plant

          Transparenz für den Badegast und liefert

          Transparenz für die Betriebsführung.

 

 

 

Die [grundsätzlich anonyme] Erkennung und

Auswertung des Konsumverhaltens der

Badegäste dient ausschliesslich

den Badegästen selbst:

 

 

Warum wird am Donnerstag im Sauna-Bistro

so viel Sea-Food und Salat konsumiert ?“ 

 

Und: “Warum sind die Übertritte aus Hotel A

am Donnerstag vormittag um das Doppelte höher

als aus den anderen 4 angeschlossenen Hotels ?“

 

 „Zu welchen Tarifen ?“

„Warum benutzen die Gäste aus Hotel C

fast alle den Relax-Bereich ?“ 

 

 

 

 

 

 

          Nur wenn Trends

          auch wirtschaftlich erkennbar sind,

          führen sie zu Reaktionen im Betrieb.

 

          Zu Angeboten up-to date,

          welche in der Umsetzung und

          damit zum Vorteil der Kunden die

          spezifischen Bedürfnisse der Kunden widerspiegeln.

 

 

 

"...Der Spezial-Sauna-Aufguss mit XY findet ab XY auch am Mittwoch statt; 

...Kinder-Schwimmkurse ...

... Aqua-Aerobic für Senioren ab XY auch ab 14:00 in Zusammenarbeit mit XXYY..."

 

 

 

 

"Always ready to serve you !"

Der Betreiber + PfeifferPartner.

PfeifferPartner ist zweifellos Branchenführer in der Planung und Umsetzung

hersteller-unabhängiger Ticket-und Zutritts-Kontroll-Systeme. 

Unsere Besucher-Logistik-Systeme spannen sich daher weit,

komplex und in jedem Fall sehr individuell.

 

 

PfeifferPartner unterstützt den Betreiber

mit bedarfs-bezogener Planung und hersteller-unabhängigen

Leistungsverzeichnissen und Systemen in der Umsetzung des

individuellen Controlings und in der Realisierung der

gewünschten Besucherführung.

 

 

 

 

 

Analyse und Definition der Besucher-Logistik

Hier ein Beispiel einer Übersicht

 

 

Leistungsbuch Ticket-und Zutrittskontrollsysteme

Leistungsbuch Software

Leistungsbuch Hardware

 

 

Schnittstellen

Definition im Vergabeverfahren

Definition in der praktischen Umsetzung

 

 

Fachbauaufsicht + Controling

Support + Stand-By Inbetriebnahme

Abrechnung und Übernahme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Soll der Lieferant um 05:30 Uhr Zugang zu Raum A_488 erhalten ?“ 

Wenn ja wie ? Wurde ein solcher Zugang rechtzeitig geplant ?

„Kann der Mitarbeiter Koch auch außerhalb der [welcher]

Arbeitszeit den Kühlraum K_XY betreten?“

Dürfen diese Bewegungen überhaupt aufgezeichnet werden ?

Wenn ja wie lange ?

 

 

 

PfeifferPartner bietet aus 20 Jahren Erfahrung

solide technische Grundlagen und

seriöse Zahlen für Investitionen und Betrieb.

 

 

PfeifferPartner bietet eine einzigartige Kombination aus

Fachwissen, Erfahrung und Kreativität.

 

 

Wir liefern im Team

Planung, Investment, Errichtung und Betriebsführung

fachspezifische Informationen, Details, Kostenwahrheit und

praktische Umsetzung zu den fachlichen und wirtschaftlichen

Details aller Fachbereiche der Bädertechnik.

 

 

PfeifferPartner Newsletter

Ihre Informationen online

 

Die einzelnen Fachbereiche werden ab sofort und laufend

durch Einträge erweitert und sollen Informationen für

Ausschreibende Stellen, Investoren, Betreiber,

unsere Planungspartner und damit für alle

Interessierten in und an unseren Leistungen bieten.

>> Abo Newsletter

zur Infobox hinzufügen

 
   Pfeiffer Ingenieurbüro | A-4641 Steinhaus | Tel: +43-7242-603060 | office@pfeiffer.cc